Arkestra Convolt meets Contact Improvisation – Ankündigung 25.06.2016

Arkestra Convolt

Wunderbare, poetische, kreativ – verrückte Klänge von Posaune, Cello, Saxophon, Klarinette und Percussion. Ein Meer der Musik zum Augenschliessen und Stillsein, sich in der Ferne verlieren und zugleich zum Abtanzen und Sich-Gehen-Lassen. Eine Reise über die Suche nach Verbindung des Gegensätzlichen, des Fremden und Unbenannten.
Die vier Musiker Claus Rosenfelder, Franceso Paranese, Bernd Stang und Michael Schneider sind von sehr unterschiedlicher, sich ergänzender Natur und haben sich seit einigen Jahren zu einer wundervollen Gruppe gefunden. (www.arkestra-convolt.de und Querklang am Berghang)
Das Konzert ist zugleich eine Tanzperformance, denn untermalt und umspielt werden die Töne mit Tanz, basiert auf Contact improvisation. Ansatz und Inspiration des Tanzes ist der Klang, doch auch das Spiel mit der eigenen und der anderen Körperlichkeit, mit der Inneren und der Äußeren. Ein Erforschen des Gewichts, von Sinken, Ziehen, Strecken, Dehnen, Fließen und von der Beschaffenheit der Körperoberfläche und der Oberfläche des Raumes. Eine Poesie der Verbindung. Der Körper wird im Tanz das musikalische Sprachrohr und transportiert unglaublich nahe das Menschliche, das Entrückte, das Wahre, das Innerste, das, worüber wir nicht wagen zu sprechen.
Tänzer: Crystal Schüttler und Guests: Barbara Salomon, Jürgen Ludwig, Piotr Tomczyk.
Mehr Infos unter: www.crystal-semilla.de
 
Dieser Beitrag wurde unter Ankündigung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s