Begegnung mit Armin Göhringer

Normalerweise treffe ich mich mit einem Künstler, um ihn und seine Arbeit näher kennen zu lernen. Bei der Ausstellung „Spätholz“, die letztes im November in der Galerie Knecht und Burster stattfand, war es jedoch anders. Den Künstler habe ich damals nicht kennen gelernt. Seine Arbeiten haben mich damal sehr inspiriert. Ich ging also mit meiner Kamera in die Räume und tanzte die Skulpturen nach.

Spätholz

Armin Göhringer

Vier Monate später begegnete ich Armin Göhringer bei der art KARLSRUHE und erzählte ihn von meiner tänzerischen Interpretation seiner Werke. Nachdem er das Video gesehen hat, schrieb er mir eine Mail:

„Habe gestern ihre Performance angeschaut und bin beeindruckt von der gelungenen Interpretation und dem Verschmelzen der Körperbewegung mit der statischen Linienführung der Skulpturen. Beide Arbeiten gehen sehr gut zusammen und verstärken die jeweils andere Position.“

Über das Feedback habe ich mich sehr gefreut und werde den Künstler gerne in seinen Atelier mal besuchen. Die Kunstmesse ist der ungünstigste Ort für längere Gespräche.

Dieser Beitrag wurde unter Begegnung in Karlsruhe abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s