die drei Schlaftänze – Videoinstallation im Pförtnerhäuschen

01Seit der Vernissage am 30. Mai 2014 wurde in einem Pförtnerhäuschen des Alten Schlachthofs meine erste Videoinstallation gezeigt. Am 52 Abenden und Nächten konnten die Passanten einen Blick auf die drei Schlaftänze werfen.

Diese Performancereihe wurden ursprünglich 2013 an drei unterschiedlichen Orten aufgeführt.

Ein Jahr später war die Zeit nun reif die Ergebnisse der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Ich danke Astrid Hansen, dass sie sich so für das Projekt mitreißen lies und diese Ausstellung möglich gemacht hat.

Für alle, die nicht in Karlsruhe waren und die Ausstellung verpasst haben, zeige ich die Videos nun Online.

Gute Nacht. Tanz was schönes.

Sleepdance with me

8. Mai 2013 Waldstraße Karlsruhe
Tanz: Piotr Tomczyk
Kamera: Adrian Florea

Onenightdance

11. Mai 2013 auf dem Werderplatz Karlsruhe
Tanz: Sarah Herr und Piotr Tomczyk
Musik: Madeleine Kumbartzki
Kamera: Adrian Florea

My little dance nightmare

5. Juli 2013 vor dem Staatstheater Karlsruhe
Tanz: Julia Hassler, Michael Busse, Andy T. und Piotr Tomczyk
Musik: Tobias Wieland
Kamera: Adrian Florea

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Begegnung in Karlsruhe, Zwischenbericht abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s