eine Proben nach der Proben nach der Arbeit

Das Jahr hat wohl sehr turbulent angefangen. Gleich zwei Tanzstücke an einem Abend, meine Arbeit im Kindergarten, die Einrichtung der neunen Praxis und dann noch die Performances im ZKM.

Das bedeutet Zeitmanagement auf höchstem Niveau. Alle professionellen Tänzer haben eine Probe nach der anderen und das noch mit mehreren Stücken gleichzeitig. Für mich stellte sich die Frage: bringe ich nichts durcheinander? Kann ich genau so viel Energie in alle Projekte stecken?

Proben zu "Zwischen den Zeilen"

Proben zu „Zwischen den Zeilen“

Proben zu "Vibrant Landscapes" von Claire Hurpeau

Proben zu „Vibrant Landscapes“ von Claire Hurpeau

Es war eine sehr interessante Erfahrung für mich. Fazit:

So wie es bislang mit BIK performance läuft, ist es gut. Viele Tanzstücke und Aufführungen gleichzeitig brauche ich nicht.

…und ja…ich werde mich über das erste freie Wochenende im Februar sehr freuen.

01

04don’t worry keep on dancing

Dieser Beitrag wurde unter Zwischenbericht abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s