Begegnung mit Adrian Florea

„Es ist ein Stoff um meinen Körper, er ist wunderbar, seine Stofflichkeit selbst schon, denn die Art wie er um mich liegt … Ich trage ihn.

Mein Körper, er ist wunderbar … anders und gleich … je nach dem Auswahlverfahren.“ Adrian Florea

Adrian Florea lernte ich erstmal über Contact Improvisation im Arbeitskreis Kultur und Kommunikation in Karlsruhe (AKK) kennen. Ich wollte ihn sofort für BIK performance gewinnen. Doch der Mann kann viel mehr als nur tanzen.

Seinen Kunstarbeiten begegnete ich, als ich Adrian beim Umzug geholfen habe. In einem oberirdischen Bunker beobachtete ich wie die Skulpturen mit dem Bauwerk verschmelzen und damit in einem anziehenden Dialog mit dem Raum stehen.

Adrian FloreaAus dem Schnappschuss den ich damals gemacht habe, wuchs eine Idee zu einer ganz besonderen Annäherung an diese Kunst.

Zusammen mit Adrian und paar Tänzern möchten wir in dem Bunker am 20. Januar 2013 eine Performance machen. Diese wird dann auf Fotografien festgehalten und in einer späteren Ausstellung dem Publikum präsentiert.

In drei ausgewählten Räumen tanzen wir Contact und begegnen den Skulpturen und den Objekten des Künstlers. Hier ein kleiner Vorgeschmack aus unseren Probeaufnahmen.

Contact ART 1

Contact ART 2

Contact ART 3

Dieser Beitrag wurde unter Ankündigung, Begegnung in Karlsruhe, Performance abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Begegnung mit Adrian Florea

  1. BIK performance schreibt:

    Performance findet am 20. Januar 2013 statt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s